Fußballgolf

Fußballgolf

1. September 2019 0 Von uns

Ein lustiger – sportlicher – Zeitvertreib für die ganze Familie ist Fußballgolf.  Ihr müsst euch das so vorstellen, dass ihr Minigolf auf einem großen Naturarreal spielt und ihr habt keine Schläger, sondern die Schläger sind eure Füße. Mit denen müsst ihr einen Fußball über eine längere Distanz schießen: über oder an Hindernissen vorbei muss der Ball in einer bestimmten Anzahl von Schüssen in dem Loch landen.

Wenn ihr das Spiel nicht so bierernst und streng nach den Minigolfregeln spielt, dann können auch kleinere Kinder gut mitspielen. Hauptsache, man ist an der frischen Luft und bewegt sich. Auf dem Naturgelände gibt es auch Sitzgelegenheiten. Man läuft ganz schön lange Strecken, nicht ganz so lang wie beim Golfen, aber deutlich länger als beim Minigolfen.

Die Fußballgolfbahn liegt auf einem Bauernhof und der Besitzer ist in der Regel dabei und erklärt einem – auf dänisch – die Regeln. Die Fußbälle liegen bereit, wenn er nicht da ist, dann nimmt man sich selbst die Bälle und bezahlt dort in der “Kasse des Vertrauens”. Ihr könnt nur in bar zahlen. Der Spaß ist erschwinglich: Erwachsene zahlen 40 DKK, Kinder 20 DKK, außerdem stehen in einem Kühlschrank zu äußerst fairen Preisen kalte Getränke zur Selbstbedienung bereit. Außerdem gibt es meistens junge Kätzchen zum Streicheln und auch einige Kaninchen.

In der Hochsaison könnt ihr hier von 10.00 – 20.00 Uhr spielen, das letzte Spiel solltet ihr spätestens um 19.00 Uhr beginnen.

Die Bahn liegt auf dem Bauernhof Dalshøj, Kattesletsvejen, Bodilsker, 3720 Nexø, nähere Information findet ihr unter http://www.fodboldgolf-bornholm.dk