Dänisch für den Urlaub –       2. Lektion: Im Supermarkt

Dänisch für den Urlaub – 2. Lektion: Im Supermarkt

30. Dezember 2019 0 Von uns

Dieses ist der zweite Teil des kleinen Dänisch-Minikurses für den Urlaub. In der ersten Lektion hatten ich euch die Grundzüge der dänischen Sprache aufgeschrieben und über die Besonderheiten zur deutschen Sprache berichtet. Außerdem hatten wir Vokabeln aus dem Wortschatz: Begrüßung/Verabschiedung/Vorstellen gehabt.

Gerne könnt ihr hier nochmals die 1. Lektion “Bei der Ferienhausvermietung/im Hotel” ansehen.

Im Supermarkt einkaufen


Lektion 2: Im Supermarkt:

Stellt euch vor, ihr seid gerade in Dänemark angekommen, habt den Schlüssel für euer Ferienhaus glücklich abgeholt (siehe Lektion 1) und wollt jetzt noch die wichtigsten Dinge im Supermarkt einkaufen.

Hier ein paar nützliche Vokabeln:

Die ersten zehn Vokabeln zur Begrüßung und Verabschiedung kennt ihr schon, aber ich finde, dass die überhaupt die wichtigsten sind und habe sie euch hier nochmals aufgeschrieben:

Hallo – hej!sprich:hai

Guten Tag – goddag!sprich: goo däi

Guten Morgen – godmorgen!sprich: goo morn

Guten Abend – godaften!sprich: goo aften

Auf Wiedersehen (eher förmlich) – farvel!sprich: farwell

Tschüß – dav(s)sprich: dau(s)

Tschüß – hej (hej)sprich: hai (hai)

Danke – taksprich: takk

Bitte (wenn man etwas übergibt) – værsgosprich: wärsgoh

Entschuldigung  (auch als Einleitung) – undskyldsprich: unnsgüll

Jetzt kommen die neuen Vokabeln.

Lebensmittel gibt es ja so viele und ich habe deshalb eine kleine Auswahl von Lebensmitteln vorgenommen, wo ich euch die deutsche Lautsprache notiert habe.  Ich beispielsweise fand es immer sehr schwierig, bei den Molkereiprodukten zu erkennen, welche von den Tüten ist denn nun die Vollmilch … 

Unten folgt dann noch eine große Übersicht von Lebensmitteln mit dänisch-deutscher Übersetzung.

Tomaten – tomater – sprich: tomäder

Brot – brød – sprich: bröl

Hackfleisch – hakket kød – sprich: haggel köl

Wurst – pølse – sprich: pöllse

Aufschnitt – pålæg – sprich: pohleg

Ein Brötchen – et rundstykke – sprich: itt runnstügge

Zwei Brötchen – to rundstykker – sprich: toh runnstügger

Butter – smør – sprich: smöhr

Äpfel – æbler – sprich: äbbler

Zwiebel – løg – sprich: leu

Vollmich – sødmælk – sprich: söhlmelg

Buttermilch – kærnemælk – sprich: kärnemelg

Sahne – fløde – sprich: flöhle

Weizenmehl – hvedemel – sprich: wehlemehl

Mineralwasser mit Kohlensäure – danksvand – sprich: dänsg-wänn

stilles Mineralwasser – mineralvand uden brus – sprich: mineralwänn ulän bruhs

Preiselbeeretyttebær – sprich: tüddebär

fettarmmed lavt fedtindhold – sprich: mel läwd fettenholl

Hähnchenkylling – sprich: küleng

Karottegulerod – guleroll

Noch drei wichtige Worte für euren dänischen Wortschatz:

 

auch – også – sprich: osse

ja – ja – sprich: jä

nein – nej – sprich: nei

 

Damit ihr mehr als zwei Sachen kaufen könnt, kommen jetzt die Zahlen von 1 – 10:

 

 

0 – null – null 1 – en/et – een/itt
2 – to – toh 3 – tre – treh
4 – fire – vier 5 – fem – femm
6 – seks – ßeks
7 – syv – süh
8 – otte – ohde 9 – ni – nie
10 – ti – tie  
   

Es könnte also folgendes Gespräch stattfinden:

Du: Guten Tag! – goddag!sprich: goo däi!

Mitarbeiter: Guten Tag! – goddag!sprich: goo däi!

Du:  Ich hätte gerne zwei Tomaten – Jeg vil gerne have to tomatersprich: jai will gerne häh toh tomäder.

Mitarbeiter: Darf es noch etwas anderes sein? – ellers andet?sprich: ällers ännell?

Du: Ja, ich hätte auch gerne acht Brötchen – Ja, jeg vil også gerne have otte rundstykkersprich: jä, jai will osse gerne häh ohde runnstügger.

Mitarbeiter gibt die Tüte mit den Brötchen: Bitte  – værsgo – sprich: wärsgoh

Du: Danke! Tak! – sprich: takk!

Du gehst aus dem Laden: Tschüß – hej (hej)sprich: hai (hai)

Mitarbeiter: Tschüßhej (hej)sprich: hai (hai)

 

Dänischer Wortschatz: im Supermarkt: Fleisch und Molkereiprodukte

 

dänischer Wortschatz: im Supermarkt: Obst und Gemüse

So, das war es für das zweite Mal.

Bei der nächsten Lektion werde ich mit euch zum Bäcker gehen und euch mit weiteren dänischen Zahlen (11-20) bekanntmachen.

Hej Hej!