Schlagwort: traditionelles dänisches Desert

Medaljer

Heute stelle ich euch ein altes dänisches Rezept vor. Wer schon einmal in Dänemark war, der kennt die Medaljer aus den Bäckereien. Dieses Rezept ist nachweislich um 1900 herum in Dänemark erfunden worden, als man durch die ausgeweitete Milchproduktion viel mehr mit Sahne experimentierte. Die Medaljer gehören zu den 21 Kuchensorten, die die dänische Essenshistorikerin…

Von uns 24. Mai 2021 0

Dänischer Milchreiskuchen aus Jütland

Dieses alte Rezept stammt aus Südjütland (riskage fra Højer). Der Kuchen (ich würde es eher als Dessert bezeichnen) wurde früher insbesondere zu Hochzeiten serviert. Zutaten: 80 g Milchreis, 500 ml Milch oder Sahne, 80 g Zucker, 75 g geschmolzene Butter, 2 Eier, 50 g gehackte Mandeln, 1 Tütchen Vanillezucker, 1/2 TL gemahlener Kardamom, die Schale…

Von uns 27. Februar 2021 0

dänisches Nationaltagsdessert – grundlovsdessert

Gestern, am 5. Juni, feierte man in Dänemark den „Nationaltag„. Traditionell wird an diesem Tag ein Dessert gereicht, das mit seiner Farbgebung an die dänische Flagge erinnert. Es gibt zwei Gründe zum Feiern: Am 05. Juni 1849 wurde Dänemark offiziell zur konstitutionellen Monarchie erklärt. Gleichzeitig unterschrieb König Fredrik IX. am 5. Juni 1953 die neue…

Von uns 6. Juni 2020 0

Mandelreis – ris à làmande oder risalamande

Dieses urdänische Gericht wird traditionell am 24. Dezember nach dem Festbraten gereicht. Es entstand aus der Tradition, vor dem Fleischgang eine warme Grütze zu essen, die mit Zimt, Butter und Zucker gewürzt war. Aus der bäuerlichen, mit Milch aufgekochten süßen Grütze entstand dann die „teurere“ Variante aus Reis, als um 1900 durch die sinkenden Preise…

Von uns 17. Januar 2020 0