dänisches Nationaltagsdessert – grundlovsdessert

dänisches Nationaltagsdessert – grundlovsdessert

6. Juni 2020 0 Von uns

Gestern, am 5. Juni, feierte man in Dänemark den “Nationaltag“. Traditionell wird an diesem Tag ein Dessert gereicht, das mit seiner Farbgebung an die dänische Flagge erinnert. Es gibt zwei Gründe zum Feiern: Am 05. Juni 1849 wurde Dänemark offiziell zur konstitutionellen Monarchie erklärt. Gleichzeitig unterschrieb König Fredrik IX. am 5. Juni 1953 die neue Verfassung, mit der sich Dänemark von einer konstitutionellen zu einer demokratisch-parlamentarischen Monarchie entwickelte. Das heutige – leicht von mir abgewandelte – Rezept stammt aus dem Bornholmer Kochbuch “opskrifter for husmødre” (Rezepte für Hausfrauen) und zwar aus der Ausgabe vom 1934, das mir freundlicherweise die Touristeninformation Bornholm zur Verfügung gestellt hat, als ich nach traditionell Bornholmer Rezepten nachfragte…

Zutaten: 600 g Rharbarber, 120 g Zucker, 1/2 Liter Milch, 2 frische Eier, 6 Blatt Gelatine (oder Gelatine-Ersatz), 250 ml süße Sahne, ungefähr 30 g Mandelblättchen

Zubereitung: Den Rharbarber waschen, und in ungefähr 2 cm lange Stücke schneiden, mit 60 g Zucker zu einem Kompott kochen (das dauert ungefähr 10 Minuten).

Die Milch zum Kochen bringen, nach einigen Minuten von der Kochstelle nehmen, etwas abkühlen lassen und die eingeweichte und ausgedrückte Gelatine (oder Gelatineersatz) hinzugeben und in die Milch einrühren.

Die Eier trennen. Das Eigelb mit 60 g Zucker cremig rühren, die Gelatine-Milch hinzugeben und kalt stellen.

Die Sahne steif schlagen und auch das Eiweiß. Nach ungefähr  1/2 – 1 Stunde unter die Creme den steifen Eischnee heben und die Hälfte der geschlagenen Sahne unterziehen.

Das Rharbarberkompott mit der Creme vermischen (das gibt dann so eine schöne rosa Farbe….) und in eine dekorative Glasschale oder ein Glas füllen. Oder wie im Originalrezept: erst Rharbarberkompott in die Glasschale und dann die Creme obenauf.

Dann auf die Masse die steifgeschlagene Sahne setzen und mit den Mandelblättchen dekorieren.

Velbekomme!