Schlagwort: Urlaub in Dänemark

Fragilite – dänischer Moccakuchen

Auch wenn es wegen des französischen Namens nicht naheliegt: ja, hier kommt ein wirklich dänischer Klassiker! In den 90er Jahren des vorigen Jahrhunderts wurden in Rahmen eines EU-Projektes landestypische Speisen untersucht. Voraussetzung als Enerkennung für das jeweilige Land waren drei Punkte: 1. Im Land erfunden, 2. Im Land seit über drei Generationen hergestellt und 3.…

Von uns 10. Oktober 2020 0

Das will ich auf Falster unternehmen….

(Dieser Artikel enthält Werbung) …. wenn ich dann im nächsten Februar endlich wieder auf der dänischen Ostseeinsel Falster bin. Die Vorfreude ist ja bekanntermaßen die schönste Freude, es sind fast nur noch 4 Monate…. Ich kann es mir inzwischen fast gar nicht mehr vorstellen, nicht in den Berliner Winterferien zu verreisen, denn diese eine Woche…

Von uns 1. Oktober 2020 0

Kartoffelkuchen – ein Rezept, das in Dänemark erfunden wurde

Ich habe vor kurzem einen Artikel gelesen über die 21 Kuchen und Torten, die in Dänemark erfunden wurden und von dort den Siegeszug um die Welt angetreten haben. Unter anderem stehen auf der Liste: Hindbærsnitte (Himbeerschnitte), Klejner und Napoleonskage (Napoleonschnitte). Eines der 18 anderen Rezepte ist der Kartoffelkuchen, der kartoffelkage. Der Kuchen heißt so, nicht,…

Von uns 26. September 2020 0

Dänische Kalbsroulade – benløse fugle

Dieses einfache und leckere Rezept habe ich in einem dänischen Kochbuch gefunden, das ich in einem der vielen Kirchen- oder Gebrauchtwarenläden in Dänemark im letzten Urlaub gekauft habe. Es heißt “let og lækkert – DANSK” (leicht und lecker – dänisch) und ist bei Gyldendal erschienen. Auf Deutsch würde das Gericht “knochenlose Vögel” heißen. Zutaten: 8…

Von uns 29. August 2020 0

Forloren hare – dänischer Hackbraten

Dieses einfache und leckere Rezept habe ich in einem dänischen Kochbuch gefunden, das ich in einem der vielen Kirchen- oder Gebrauchtwarenläden in Dänemark im letzten Urlaub gekauft habe. Es heißt “let og lækkert – DANSK” (leicht und lecker – dänisch) und ist bei Gyldendal erschienen. Zutaten: für den Hackbraten: 250 g Gehacktes vom Schwein, 250…

Von uns 29. August 2020 0

Eine Oase auf Fünen

Ich habe jetzt 10 Sekunden Zeit, Euch an diesen Beitrag zu fesseln. Damit ihr nicht gleich wieder wegklickt. Langweilig – interessiert mich nicht – verstaubt – schnell was Neues. Wichtig: Ich darf nicht dieses eine Wort schreiben, mit dem viele Leute etwas Ermüdendes, Altbackenes verbinden. Dann habe ich verloren – die Leute sind weg, der…

Von uns 23. August 2020 0

Rharbarberschnitte mit Erdbeeren

Heute habe ich für euch ein dänisches Rezept als Abwandlung der bekannten Himbeerschnitte, nämlich nicht mit süßer Himbeermarmelade – wie der Klassiker -, sondern mit Rharbarber-Erdbeerkompott gefüllt. Der Teig kommt sogar ohne Ei aus und schmeckt durch die Haferflocken nicht ganz so süß wie das Original…. Das Rezept ist vegan und heißt auf dänisch “rabarbersnitter…

Von uns 15. August 2020 0

Smørrebrød mit Hüttenkäse und Obst

Hier einmal eine frische, gesunde Variante des dänischen Klassikers mit Obst und Hüttenkäse. Zutaten für 2 Brote: 2 dunkle Brote (Roggenbrot oder ähnliches), 1 Apfel, 4 EL Hüttenkäse, gesalzene Butter,  2 Erdbeeren, 2 Scheiben Orange, 2 Physalis Zubereitung: die beiden Brote mit der Butter bestreichen. Das Kerngehäuse aus dem Apfel entfernen und in dünne Scheiben…

Von uns 7. August 2020 0

Schnelles, traumhaft leckeres Apfeldessert

Aus dem Dänischurlaub habe ich einen sehr einfachen, schnellen Nachtisch mitgebracht, für den ihr nur drei Zutaten braucht. In unserem letzten Urlaub war die Nachspeise so beliebt, dass ich ihn gleich mehrmals zubereitet habe. Das Rezept heißt auf Dänisch: Gammeldags æblekage med makroner og flødeskum. Das bedeutet soviel wie: “Altmodischer Apfelkuchen mit Makronen und Schlagsahne”.…

Von uns 6. August 2020 0