Dänische Nusshörnchen

Dänische Nusshörnchen

1. April 2020 0 Von uns

Hier kommt ein Rezept für die Kaffetafel oder auch zum Frühstück oder auch für ein Picknick……

Zutaten:

für den Teig: 300 g Mehl, 1 Päckchen Trockenhefe, 1 TL Zucker, 1/8 Liter lauwarme Milch, 1 Ei, 1 Prise Salz,

für die Füllung: 100 g gemahlene Haselnüsse, 1 EL Butter, 50 g Zucker, 1 Prise Zimt, 3 EL Kondensmilch,

für den Guss: 100 g Puderzucker und 1 EL Rum (oder Wasser)

dänische Nusshörnchen

Zubereitung: Mehl, Trockenhefe, Zucker, lauwarme Milch, Ei und die Prise Salz zusammen verrühren und zu einem Teig kneten. Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt ungefähr eine Stunde gehen lassen.

Den Hefeteig auf einer gemehlten Arbeitsplatte zu einem Rechteck ausrollen.

der Hefeteig wird ausgerollt

Jetzt längliche Dreiecke ausschneiden.

Nunmehr die Füllung vorbereiten: Butter in eine Pfanne geben, schmelzen lassen und die gemahlenen Haselnüsse darin leicht rösten. Dann den Zucker, die Kondensmilch und den Zimt unterrühren. Die Füllung nicht zu früh vorbereiten, denn sie kühl schnell ab und ist dann nicht mehr gut streichfähig!

Die Füllung auf die Dreiecke streichen.

die Nussfüllung wird auf die Dreicke gestrichen

Die Dreiecke zur Spitze hin aufrollen und zu Hörnchen biegen.

die Nusshörnchen werden gebogen

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

die Nusshörnchen auf dem Backblech

Die Hörnchen im Ofen bei 200° (Ober- und Unterhitze) bzw. 180° (Umluft) ungefähr 15-20 Minuten backen, bis sie beginnen, braun zu werden. Nicht zu lange backen, sie werden dann trocken!

die gebackenen Nusshörnchen

Aus dem Puderzucker und dem Rum (oder Wasser) einen Guss herstellen und die noch heißen Hörnchen damit bestreichen. Es reicht, wenn ihr einen “Klacks” daraufgebt, der Puderzuckerguss verläuft dann sehr schön.

die fertigen Nusshörnchen

Velbekomme!