Dänische Hefestange mit Makronenfüllung

Dänische Hefestange mit Makronenfüllung

3. April 2021 0 Von uns

Dieses Gebäck aus Hefeteig findet man in fast jeder Bäckerei in Dänemark und es ist eine wunderbare Erinnerung an den letzten Urlaub oder an zukünftige Urlaube in unserem nördlichen Nachbarland. In Dänemark heißt das Gebäck “kringle”. Meistens wird es in Stangenform angeboten, es gibt jedoch auch die ursprüngliche Form als “Brezel”.

 – Dieser Artikel enthält (unbezahlte) Werbung bzw. Affiliatelinks –

Zutaten: für den Teig: 1 Päckchen Trockenhefe, 200 g weiche Butter, 50 g Zucker, 2 Eier, 300 g Mehl

für die Füllung: 100 g Butter, 100 g Zucker, 100 g Makronen oder Amarettini

für die Garnierung: Perlzucker oder Hagelzucker, 20 g gehobelte Mandeln, 1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung: Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Der Teig soll nicht mehr kleben, ansonsten etwas Mehl hinzufügen. Den Hefeteig ungefähr eine Stunde unter einem Tuch an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Füllung herstellen. Dazu die Butter mit dem Zucker und den etwas zerbröselten Amarettini/Makronen zusammenrühren.

Den Teig teilen und zu zwei langen Stücken von ungefähr 15 cm Breite und 1/2 cm Dicke ausrollen. Die Füllung in etwa auf den mittleren 5 cm des Teiges verteilen. Die Teigseiten über die Füllung falten, die Seiten sollen sich jedoch nicht berühren. Die beiden Stücke auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und nochmals gut 1/2 Stunden gehen lassen. Die Stangen mit Ei bestreichen und mit Perlzucker und den Mandelflocken bestreuen.

Den Ofen auf 180° Ober-Unterhitze vorheizen. Die Stangen 15 – 20 Minuten lang backen, bis sie eine schöne goldene Farbe obenauf haben. Abkühlen lassen.

Velbekomme!

Lust auf weitere leckere dänische Rezepte?

Wie kommt man entspannt nach Dänemark? Nehmt doch die Scandlines-Fähren * entweder Rostock-Gedser oder Puttgarden – Rødby. Das sind moderne Hybridfähren mit diversen Abfahrtszeiten am Tag. Ein super angenehmes Reisen!

Affiliatelinks/Werbelinks:
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis auf jeden Fall nicht.