Hausgemachte Glühwein-Essenz nach dänischem Rezept

Hausgemachte Glühwein-Essenz nach dänischem Rezept

14. November 2021 0 Von uns

Die Tage werden dunkler und kälter…. Jetzt kommt die Zeit, um es sich ein wenig „hyggelig“ zu machen, wie die Dänen sagen würden. Oder auf deutsch: gemütlich, nett, angenehm…..

Zutaten: 1 Bio-Zitrone, 1 Bio-Orange, 6 Gewürznelken, 8 ganze Kardamomkapseln, 3 ganze Sternanis, 2 Zimtstangen (ca. 6 cm lang), 3 EL Zucker, 1 Tütchen Vanillezucker, 1 Handvoll Rosinen, 3/4 l Wasser.

Zubereitung: Die Zitrone und Orange gut abspülen und die Schale abreiben. Danach brauchen wir noch den Saft von 1/2 Zitrone und den Saft von der ganzen Orange. In einen Topf füllen und die anderen Zutaten hinzugeben. Ungefähr 1/2 Stunde köcheln lassen. Den Topf kühl stellen, ab besten über Nacht (mindestens 4 Stunden). Die Essens absieben und in ein oder mehrere Gläser abfüllen und am besten im Kühlschrank aufbewahren. Die Esssens reicht für ungefähr 2 Liter Glühwein.

Für den Glühwein die Essens mit Rotwein (nicht zu trockenen, da die Essens nicht allzu süß ist) im Verhältnis – je nach Geschmack – mischen. Ungefähr 1 Teil Essens auf 3 – 4 Teile Wein.

Wer es gerne alkoholfrei mag nimmt Holunder- oder schwarzen Johannisbeersaft und mischt diesen mit der Essens.

Den Glühwein erwärmen, aber nicht kochen lassen. Sofort heiß servieren.

Das Rezept habe ich dem Buch „Der Geschmack der dänischen Südseeinseln“ aus dem Forlaget LOFA entnommen.

Velbekomme!

Lust auf weitere dänische Rezepte?

Und wenn ihr jetzt Lust bekommen habt auf einen Urlaub in Dänemark: schaut doch einmal bei dem Ferienhausportal www.dansk.de * rein, die haben die größte Auswahl an dänischen Ferienhäusern. Die Mitarbeiter nehmen sich dort viel Zeit für euch: ihr könnt täglich dort anrufen und Fragen stellen, sie haben immer ein offenes Ohr für euch!