Unser wundervolles Poolhaus in Dänemark

Unser wundervolles Poolhaus in Dänemark

17. Oktober 2020 0 Von uns

Heute möchte ich euch einmal unser wundervolles Ferienhaus mit Pool vorstellen, in dem wir unseren Sommerurlaub in Dänemark verbracht haben. Das Haus war so fantastisch, dass ich es einfach einmal beschreiben möchte, vielleicht seid ihr ja auch auf der Suche nach einem Ferienhaus, das

  • für bis zu 14 Personen geeignet ist
  • das 8 Schlafzimmer und 4 Bäder und ein Extra-WC aufweist
  • das ein großes (!) Schwimmbad besitzt, so dass man auch bei schlechtem Wetter schwimmen kann
  • das mit 480 Quadratmetern so groß ist, dass man sich so wunderbar aus dem Weg gehen kann und nicht “auf den Wecker geht”
  • das in einer Gegend liegt, die gut erreichbar ist
  • dass die Umgebung auch genug zum Erleben, Ansehen und Erkunden bietet
  • das für all den Luxus auch noch bezahlbar ist

Das alles haben wir in unserem diesjährigen Ferienhaus auf der dänischen Ostseeinsel Langeland vorgefunden.

 

  Hinweis: Dieser Artikel enthält unbezahlte Werbung und Affiliatelinks.

 

Es handelt sich um einen umgebauten 3-Seiten-Bauernhof in Spodsbjerg auf Langeland. Das Bauernhaus wurde 1896 gebaut und 2013 letztmalig renoviert.

Das ist ein ganz altes Bild, so wie der Bauernhof früher einmal aussah. Das Bild hängt als Dekoration im Eingangsbereich des Hauses. Und jetzt hat man das ganze Haus mit den Stallungen und Nebengebäuden als Ferienhaus umgebaut. Das Haus gehört – nach Auskunft des im Hause liegenden Gästebuches – einer dänischen Familie, die jetzt in England lebt und offenbar doch die Heimat Dänemark (und insbesondere die Fahrradtouren) vermisst. So haben sie sich dieses Feriendomizil zugelegt.

Hier seht ihr den Grundriss:

Ich sagte schon: Das Ferienhaus liegt in Spodsbjerg – dicht am Strand. Hier seht ihr den Strand, zu dem man dann hinlaufen kann:

Das Obergeschoss des Hauptgebäudes ist zu einem großen Wohnzimmer mit Kaminofen ausgebaut worden.


Die Küche ist sehr gut ausgestattet. Man merkt, dass hier die Eigentümer selber Urlaub machen und in der Küche selber kochen. Mir haben keine Kochutensilien gefehlt. Gute Messer, große Töpfe: alles da! Außerdem gibt es 5 Induktionsmulden, 2 Umluftöfen, eine Mikrowelle sowie einen Geschirrspüler.

Es gibt 4 Badezimmer mit Duschnische und 5 Toiletten, davon 1 Gästetoilette. Fußbodenheizung findet ihr in 3 Badezimmern vor.

Das Haus liegt auf einem 2900 m² großen Gartengrundstück. Die Entfernung zum Meer beträgt 200 m. Die nächste Einkaufsmöglichkeit mit Aldi, Fakta, Super Brugsen und Netto findet ihr in Rudkøbing, das liegt ungefähr 8 Kilometer entfernt.

Auf der Terrasse am Haus steht ein Grill zur Verfügung, der Garten ist so groß, dass man hier auf dem Rasen liegen kann, sogar eine Schaukel gibt es.


Laut Auskunft des Vermieters ist das Ferienhaus mit 6 energiesparenden Wärmepumpen und Solarwärme ausgestattet. Natürlich existieren eine Waschmaschine und ein Wäschetrockner.


Die Schlafplätze verteilen sich auf 8 Schlafräume. 12 Schlafplätze in Doppelbetten. 2 Schlafplätze in Einzelbetten (die befinden sich im Obergeschoss neben dem Wohnzimmer).

Im Wohnzimmer findet ihr einen großen Fernseher. Zum Entertainingprogramm gehören desweiteren ein Blu-ray-Player, DVD-Player,  CD-Player, Dockingstation und kabellose Internetverbindung.


Ein Seitenflügel ist zu einem Hobbyraum umgebaut worden. Hier könnt ihr Tischtennis,  Dart und Tischfußball spielen.


In der Swimmingpool-Abteilung findet ihr neben dem ungefähr 60 Quadratmeter großen Schwimmbecken auch einen Innen-Durchlauf-Whirlpool für 4 Personen.

Was könnt ihr auf Langeland erleben?

Ihr könnt auch tolle Ausflüge auf die Nachbarinsel Fünen – auf der ihr in gut 30 Minuten über Brücken kommt – unternehmen und beispielsweise in Kerteminde das Larsen-Museum besuchen.

Oder die schöne Natur und Sehenswürdigkeiten auf Langeland entdecken:

Oder auch die Nachbarinseln entdecken, die genauso wie Langeland, in der dänischen Südsee liegen..

Und was kostet das Haus werden sich einige fragen? In der Nebensaison  1.500,00 Euro pro Woche, in der Hauptsaison müsst ihr mit dem doppelten rechnen. Aber dafür, dass inklusive die Endreinigung ist, dass zweimal die Woche der Poolreiniger kommt und die Werte des Schwimmbades überprüft, findet ich den Preis für 14 Personen vertretbar. Die Abrechnung für Strom- und Warmwasserkosten war natürlich wegen des Schwimmbades und der Größe des Hauses höher, als wir es sonst in den letzten Urlauben hatten: Die Kosten beliefen sich insgesamt auf 700,00 Euro.

Das Haus ist kein Luxushaus, an der Außenfassade müsste einmal hier und dort etwas gemacht werden, na ja: eben ein großes Haus, das in der Nähe des Meeres liegt. Auch ein paar Liegen mehr im Garten habe ich vermisst und Sitzkissen für die Holzgarnituren dort draußen – aber das sind in meinen Augen wirklich nur Kleinigkeiten….. Fazit: ein  liebevoll eingerichtes Haus mit ansprechenden Möbeln, ordentlichen, modernen Bäder und eben dieser fanstastische Schwimmabteilung: das ist wirklich Klasse!

Wenn ihr mehr über das Haus erfahren wollt, dann findet ihr hier den Link über das Ferienhausportal dansk.de *.

Wie kommt ihr dorthin? Mit den Fähren von Scandlines * nach Falster oder Lolland und von Lolland erreicht ihr in nur 45 Minuten Langeland. Das Ferienhaus befindet sich 5 Minuten entfernt vom Fährhafen.

Affiliatelinks/Werbelinks: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis auf jeden Fall nicht.