Hygge – was ist das? Die besten Bücher dazu

Hygge – was ist das? Die besten Bücher dazu

27. Januar 2021 0 Von uns

Was ist Hygge? Gemütlichkeit, Geselligkeit, Wohlfühlen, Glücklichsein – diese Schlagwörter umschreiben wohl am besten das Wort, das die Dänen zum Kultbegriff gemacht haben. Alle wollen wir ein wenig hyggelig leben und damit – wie die Dänen – zu den glücklichsten Menschen der Welt gehören – aber wie? Es gibt viele Bücher hierzu – gute und schlechte … Ich habe mich durch den Buchmarkt gekämpft und stelle euch hier die – meines Erachtens – besten vor.

 – Dieser Artikel enthält (unbezahlte) Werbung bzw. Affiliatelinks –

Nørth. Die ganze Wahrheit über Skandinavien. Wie man das Beste aus langen Winternächten macht, die geheimen Zutaten für die perfekten Zimtschnecken findet und ein bisschen skandinavischer lebt.

Ja, das ist genau der lange Titel eines wirklich super empfehlenswerten Buches. Für Fans von Schweden, Norwegen und Dänemark. Die Autorin Bronte Aurell ist Dänin, ist verheiratet und lebt in England. Sie schreibt sehr viele schöne (Rezept)Bücher und erzählt auf eine lustige, knappe Weise über die Skandinavier. In diesem Buch “Nørth. Die ganze Wahrheit über Skandinavien” * nimmt sie teilweise sich und ihre skandinavischen Landsleute ein wenig auf “die Schippe”. Wie wird man ein typischer Schwede/Däne/Norweger?

Nehmen wir beispielsweise diesen Abschnitt aus dem Buch:

Wie wird man ein typischer Däne?

Wenn man selbst nicht innerhalb der dänischen Grenze geboren und aufgewachsen ist, hilft dieser Spickzettel, wirklich allen Stereotypen zu entsprechen und wie ein Däne zu leben.

1. Trage viel Schwarz. Von Kopf bis Fuß. …

2. Sprich mit eingezogenem Atem, wenn du ja sagst – ausgesprochen “jä”.

3. Iss belegte Brote. Es sollte dunkles Roggenbrot sein. Und zwar jeden Tag. Belegte Brote werden nicht zusammengeklappt.

Dann gibt es Artikel zu skandinavischem Stil, Familienleben, Kultur und Feste. Natürlich auch einige Rezepte aus dem hohen Norden. Und viele wunderschöne Fotos, die sofort Lust darauf machen, den nächsten Urlaub zu buchen……

Hier kommt ein Rezept auf dem Buch für einen wirklich guten Glögg:

Zutaten: 1 Flasche Rotwein, abgeriebene Schale einer Bio-Orange, 1 Zimtstange, ein ca 5 cm langes Stück frischer Ingwer (in Scheiben geschnitten), 10 Gewürznelken, 20 Kardamomkapseln, 80 g Zucker, wahlweise pro Glas: 1 TL Mandelblätter, 1 TL Rosinen, 1 Schuss Weinbrand

Zubereitung: In einem Topf den Rotwein mit der Orangenschale, den Gewürzen und dem Zucker bei geringer Hitze erwärmen (der Wein soll nicht kochen, ansonsten verdampft der Alkohol!). Den Topf – am besten über Nacht – stehen lassen, damit die Gewürze schön in den Wein einziehen. Dann den Wein durch ein Sieb abgießen. Den Glühwein vor dem Trinken kurz erwärmen und in Becher füllen. Wer mag, in jeden Becher einen Teelöffel Rosinen und Mandelblättchen geben. Wer es wirklich sehr alkoholisch mag, kann noch einen Schuss Weinbrand hinzufügen.

Hygge – Ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht

Dieses Buch hat Meik Wiking * geschrieben und es kam im Jahre 2016 auf den deutschen Markt. Meik Wiking ist CEO des Kopenhagener Instituts für Glücksforschung. Man merkt es dem Buch an: Der Verfasser weiß, wovon der spricht, denn er hat bereits mehrere Bücher und Forschungsberichte über Glück, Wohlbefinden und Lebensqualität geschrieben.

Und der Mann versteht es, dass sein Buch über Hygge nicht zu einer trockenen Seminararbeit geworden ist, sondern zu einem tollen Buch mit bezahlbaren, einfachen Tricks und Tips, sich ein wenig mehr Wohlfühlglück nach Hause zu holen. Dabei ist das Buch ganz weit gespannt: Es gibt Rezepte, Kapitel mit den Themen “Mit Hygge durch das Jahr”, “Kleidung”, “Hygge muss nicht teuer sein” oder “Hygge im Sommer”.

Neben wissenschaftlich fundierten Zahlen (86 % aller Dänen denken bei dem Wort “hygge” zuerst an etwas Heißes zu trinken wie Tee, heiße Schokolade, Glühwein oder Kaffee; den zweiten Platz nehmen Kerzen ein) ist das Buch auch sehr ansprechend aufgemacht.

Am besten gefallen mir die einfach umzusetzenden “Glücksfaktoren”, die nicht viel kosten, denn laut dem Verfasser ist Hygge “bescheiden und langsam, eher rustikal als neu, eher einfach als schick, eher atmosphärisch als aufregend. Hygge ist die dänische Version eines langsamen, einfachen Lebens. Kurz gesagt: je mehr Bling, desto weniger Hygge”. Toll, oder? Und dann kommen eben die Tips: man solle eine Speisekammerparty veranstalten (die Regeln sind ganz einfach: “Jede Person bringt eine Zutat mit, die dann in die Speisekammer/Kühlschrank kommt. Die Schönheit liegt in der Vielfalt. Statt zehn Portionen Kürbissuppe gibt es Mango Chutney, Ingwerbier, eingelegte Chilis, Baba Ganoush, Sauerteigbrot, Pflaumenmarmelade, Holundersirup Walnuss-Aquavit und Erdbeereis. Lecker!”) oder Tauschparty, Lagerfeuer, Open-Air-Kino, Spielen, Kerzen…..



Hygge Christmas – Die schönsten Rezepte & Bräuche für ein skandinavische Weihnachtsfest

Ein tolles Buch auch zu dem Thema “hygge” ist dieses zweite hier von Bronte Aurell. In diesem Buch hat sie sich auf die Weihnachtszeit spezialisiert und es handelt sich eher um ein Kochbuch.

Bronte Aurell stellt dabei viele Rezepte aus Skandinavien vor und jedes wird einem bestimmten Land zugeordnet. Auch die unterschiedlichen Ausprägungen der Gerichte in den jeweiligen Ländern sind sehr interessant: So etwa der Milchreis mit den speziellen verschiedenen Saucen in Norwegen, Schweden und Dänemark oder die abwechslungsreichen Fleischbällchenrezepte. Einfach wundervoll!

Daneben erfährt man auch Weihnachtstraditionen der einzelnen skandinavischen Länder. Wichtige Traditionen wie Julbord, Lucia-Fest, Adventszeit und weihnachtliche leckere Geschenkideen werden vorgestellt.

Das Kochbuch “hygge CHRISTMAS – die schönsten Rezepte & Bräuche für ein Skandinavisches Weihnachtsfest” * von Bronte Aurell ist ein wunderbares Kochbuch für alle Skandinavienfans, insbesondere zur Weihnachtszeit!