Drømmekage – dänischer Traumkuchen

Drømmekage – dänischer Traumkuchen

14. Mai 2022 0 Von uns

Drømmekage ist einer der beliebtesten dänischen Kuchen und das schon seit über 60 Jahren. Der Kuchen – auch Drømmekagen fra Brovst genannt – wurde im Jahre 1960 bekannt, als eine 13jährige das Famlienrezept ihrer Mutter bei einem Backwettbewerb des Hotels Brovst einreichte. Die Firma Amo (ungefähr vergleichbar mit Dr. Oetker bei uns) wurde auf das Rezept aufmerksam und begann es unter dem Namen „Drømmekage fra Brovst“ zu vermarkten. Die Backmischung gibt es noch heute und auch in jedem Supermarkt den fertig gebackenen Kuchen. Rezeptvarianten gibt es viele, aber hier kommt das Rezept aus einem Amo-Rezeptbuch, deshalb gehe ich davon aus, dass es sich hier um das Originalrezept handelt….

 – Dieser Artikel enthält (unbezahlte) Werbung bzw. Affiliatelinks –

Zutaten für den Teig: 250 g Weizenmehl, 250 g Zucker, 50 g Butter, 3 Eier, 200 ml Milch, 2 TL Backpulver, 2 TL Vanillezucker,

Zutaten für die Füllung: 125 g Butter, 50 ml Milch, 200 g brauner (Farin)zucker, 100 g Kokosraspeln

Zubereitung: Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Butter schmelzen, die Milch hinzufügen und mit Mehl, Backpulver und dem Vanillezucker dem Teig hinzufügen.

Den Teig in ein mit Backpapier bekleidetes hochwandiges Blech (25 x 35 cm) gießen.


Ungefähr auf der untersten Schiene im auf 200° vorgewärmten Backofen 25 Minuten lang backen. Inzwischen die Füllung herstellen: Die Butter in einem Topf schmelzen, die Milch und den braunen (Farin)zucker hinzufügen und aufkochen lassen. Die Kokosraspel einrühren und die Füllung über den Teig gießen, wenn die Backzeit von 25 Minuten um ist. Weitere 10 Minuten backen lassen, aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen.

Velbekomme!

Lust auf weitere dänische Rezepte?

Und wenn ihr jetzt Lust bekommen habt auf einen Urlaub in Dänemark: schaut doch einmal bei dem Ferienhausportal www.dansk.de * rein, die haben die größte Auswahl an dänischen Ferienhäusern. Die Mitarbeiter nehmen sich dort viel Zeit für euch: ihr könnt täglich dort anrufen und Fragen stellen, sie haben immer ein offenes Ohr für euch!


Affiliatelinks/Werbelinks:
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis auf jeden Fall nicht.