Dänische Kalbsroulade – benløse fugle

Dänische Kalbsroulade – benløse fugle

29. August 2020 0 Von uns

Dieses einfache und leckere Rezept habe ich in einem dänischen Kochbuch gefunden, das ich in einem der vielen Kirchen- oder Gebrauchtwarenläden in Dänemark im letzten Urlaub gekauft habe. Es heißt “let og lækkert – DANSK” (leicht und lecker – dänisch) und ist bei Gyldendal erschienen.

Auf Deutsch würde das Gericht “knochenlose Vögel” heißen.

Zutaten: 8 große dünne Scheiben Kalbsfleisch (aus der Oberschale) von jeweils ca 150 g, 2 Zwiebeln, 2 große Möhren, 200 g Bacon/Frühstücksspeck, Salz, Pfeffer, Öl, 500 ml (Rinder)Brühe, 2 Lorbeerblätter, 4 EL Mehl, 100 ml Sahne

Zubereitung: Das Fleisch weichklopfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Bacon bzw. Frühstücksspeck in Streifen schneiden und auf das Fleisch legen.

Möhren halbieren und dann vierteln und jeweils zwei Möhrenstifte auf die Kalbsscheiben legen.

Aufrollen und mit Rouladenspießen feststecken.

Die “Vögel” in einem Topf mit Öl bräunen.

Nach dem Bräunen die Rouladen herausnehmen und in dem verbliebenen Fett die kleingeschnittenen Zwiebeln anschwitzen.

Die (Rinder)brühe hinzugießen und die zwei Lorbeerblätter hinzufügen und bei geschlossenem Deckel 30 – 45 Minuten weich kochen lassen.

Die “Vögel” herausnehmen und die Brühe mit Mehl und Sahne andicken, bis sie die gewünschte Konsistenz erreicht.

Zu den Rouladen Kartoffelbrei, Reis oder Salzkartoffeln reichen und mit der Soße übergießen.

Velbekomme!

Oder habt ihr eher Lust eine Apfeltorte zu backen?