Bornholmer Rezepte – Natronkuchen (sodakage)

Bornholmer Rezepte – Natronkuchen (sodakage)

9. Mai 2021 0 Von uns

Dieses Rezept stammt aus dem Kochbuch “Die Bornholmer Küche – ein kulturhistorisches Kochbuch über die Esstraditionen auf  Bornholm 1870 – 1950”. Das Kochbuch wurde von Bornholms Museum im Jahre 1992 auch in der deutschen Sprache herausgegeben. Inzwischen vergriffen habe ich glücklicherweise antiquarisch ein Buch erstehen können, aus diesem ist das folgende Rezept für den Rührkuchen.

 – Dieser Artikel enthält (unbezahlte) Werbung bzw. Affiliatelinks –

Das Rezept ist ein altes dänisches Rezept um 1900 herum. Der Lebensstandard war inzwischen so gestiegen, dass es nicht nur den besser Betuchten vorbehalten war, Kuchen zu essen. Für unseren heutigen Geschmack ist der Kuchen “wenig raffiniert oder eher langweilig”. Aber vielleicht ist es gerade das, was ihn ausmacht: ein Kuchen, der in seiner Einfachheit daherkommt!

Zutaten: 4 Eier, 250 g Zucker, 250 g Butter, 1 TL Natron, 500 g Mehl, 250 ml Milch

Zubereitung: Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, die zerlassene Butter sowie das Natron unterrühren. Danach Milch und das Mehl nach und nach unterrühren. In eine gefettete Sandkuchenform füllen und 45 Minuten bei 175° backen.

Velbekomme!

Hast du Lust, ein wenig über die schöne dänische Insel Bornholm zu erfahren, die auch “Skandinavien im Kleinformat” genannt wird? Sie liegt näher an Deutschland und Schweden als am dänischen Festland …..

Lust auf weitere dänische Rezepte?