Tebirkes – luftige dänische Brötchen mit Marzipan

Tebirkes – luftige dänische Brötchen mit Marzipan

12. Juni 2021 0 Von uns

Wer schon einmal in einer dänischen Bäckerei war, kennt sie: die Tebirkes,  die man zum Frühstück isst, bei einem dänischen Sonntagsfrühstück dürfen sie nicht fehlen! Man findet sie gefüllt, ungefüllt, mit Mohn bestreut, und so weiter. Laut meiner Dänischlehrerin hat fast jeder Bäcker sein unterschiedliches Rezept. Die Tebirkes, dessen Rezept ich euch aufgeschrieben habe, sind mit einer Remonce-Füllung (Marzipan-Mischung).

Zutaten für ungefähr 16 Tebirkes: 20 g Hefe, 2 EL Zucker, 500 g Mehl, 250 ml (kalte) Milch, 20 g weiche Butter, 1 Ei, 1/2 TL g Salz, desweiteren: 250 g Butter | Für die Füllung: 50 g Butter, 50 g Zucker, 50 g Marzipan | Zum Bestreuen: Mohn und ein Eiweiß

Zubereitung: Die Hefe in der Milch verrühren. Danach die restlichen Zutaten hinzufügen und zu einem glatten Hefeteig verkneten. Gut 10 Minuten durchkneten. Den Teig in einer zugedeckten Schüssel in den Kühlschrank für 1/2 Stunde stellen.

Den gekühlten Teig auf einer bemehlten Oberfläche zu einem Rechteck von ungefähr 30 x 50 cm ausrollen. In die Mitte des Rechteckes nunmehr die Butter – in Scheiben – geschnitten  legen. Jetzt faltet man wie bei einem Geschäftsbrief: Das untere Drittel über den Butterblock schlagen. Jetzt befindet sich in der Mitte: unten der Hefeteig, darüber die Butter und dann wieder eine Lage Hefeteig. Die Ränder fest um die Butter drücken (auch an den Seiten).

Den Teig auf einer gemehlten Arbeitsfläche so vor sich hinlegen, dass man die Schmalseite vor sich hat. Den Teig jetzt zu einem 20 x 45 cm langen Streifen ausrollen. Dann wieder den Teig wie oben als “Geschäftsbrief” falten. Zügig arbeiten, damit die Butter nicht zu weich wird.

Jetzt wiederholt sich die ganze Sache: Den Teig auf einer gemehlten Arbeitsfläche wieder so vor sich hinlegen, dass man die Schmalseite vor sich hat. Den Teig jetzt erneut zu einem 20 x 45 cm langen Streifen ausrollen. Wieder wie einen Geschäftsbrief falten. Das macht ihr insgesamt drei Mal.

Jetzt den Teigblog in Folie wickeln und für 1/2 Stunden in das Gefrierfach legen.

Inzwischen die Füllung herstellen: 50 g weiche Butter mit 50 g Zucker und 50 g klein geschnittenem Marzipan vermischen.

Den Teig in zwei Teile schneiden, damit er besser zu verarbeiten ist. Zu einem ungefähr 20 x 40 cm langen Stück ausrollen, mit der Füllung bestreichen. Jetzt zu einer Rolle von der Längsseite her aufrollen, dass eine 40 cm lange Rolle entsteht. Mit dem Nudelholz nochmals “platt” rollen, mit Eiweiß bestreichen und mit dem Mohn bestreuen. Nochmals mit dem Nudelholz kräftig andrücken. Jetzt aus der Rolle 8 Stücke abschneiden. So mit den restlichen Teigstücken verfahren, bis ihr die 16 Tebirkes fertiggestellt habt. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Auf der unteren Schiene ungefähr 20 Minuten bei 200 ° Grad (Ober- und Unterhitze) backen.

Velbekomme!

Lust auf weitere dänische Rezepte?