Baiserkranz – marengskrans

Baiserkranz – marengskrans

19. Juni 2021 0 Von uns

Die Erdbeerzeit ist da! Was liegt da näher, einmal ein Rezept mit Erdbeeren auszuprobieren? Wer schon einmal in Dänemark war, der wird die Erdbeerschnitten kennen, die es dort bei jedem Bäcker im Sommer zu kaufen gibt – mehr Erinnerung an Dänemark geht nicht!

Heute bekommt ihr von mir ein Rezept für einen Baiserkranz. Den könnt ihr auch mit anderem Obst füllen oder einfach nur mit Sahne oder Vanillepudding. Ich habe sogar von einem Rezept in einem dänischen Kochbuch gelesen, die nehmen einfach Sahne und garnieren dann mit der dänischen Kirschsauce, die es immer zu Weihnachten gibt….

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Zutaten: 4 Eiweiß, 125 g Puderzucker, 1 TL weißer Essig, 1 Tütchen Vanillezucker, 1 1/2 TL Speisestärke.

Zum Füllen/Garnieren: Erdbeeren, geschlagene Sahne, Vanillepudding, Schokopudding, angedickte Kirschsoße, oder, oder, oder …..

Zubereitung: Das Eiweiß steif schlagen und dann den Puderzucker unter ständigem Rühren nach und nach unterheben. Wenn das Eiweiß fest ist und ihr Spitzen ziehen könnt, dann den Vanillezucker und den Essig hinzufügen, weiterschlagen und dann die Speisestärke unterheben.

Auf einen mit Backpapier belegten Tortenboden als Untergrund die Hälfte (oder 1/3) Baisermasse streichen und dann am Rand das Baiser mit dem Löffel als “Mauer” auftürmen. Ihr könnt auch einen Spritzbeutel nehmen, je nachdem, welches Deko/Erscheinungsbild ihr für euren Kranz bevorzugt.

Das Baiser in den auf 200 ° vorgeheizten Backofen schieben und die Temperatur auf 120 ° reduzieren. Im Ofen 1 Stunde und 15 Minuten lang backen. Den Backofen ausstellen und das Baiser im Backofen bei leicht geöffneter Tür noch einige Stunden lang härten lassen.

Wenn das Baiser abgekühlt ist, nach Belieben füllen.

Velbekomme!

Lust auf weitere dänische Rezepte?